Der freundliche Android – Wahlkampf der SPD in Remscheid und Solingen

Foto Mahlke – der SPD Android?

… und in Teilen von Wuppertal.

Ich habe lange gebraucht, um zu verstehen, wie das gemeint sein soll. Die erste Assoziation war anders, nämlich so wie hier verlinkt oder hier zu sehen ist.

Erst dachte ich an Schwarzenegger und der Terminator sei für die Sozialdemokraten unterwegs.

Später verstand ich, daß es um einen Feuerwehrmann geht.

Jetzt wissen wir, daß die SPD mit einem Beamten in den Wahlkampf zieht, der für die Feuerwehr arbeitet.

Aber irgendwie denke ich immer an einen Androiden, wenn ich dieses Foto sehe.

Das liegt wahrscheinlich an meiner medialen Vorformung durch die Erinnerungen an den Terminator, der dann ja später auch in die Politik ging.

Es ist Bundestagswahlkampf 2017.

Die langweiligsten Plakate im Bundestagswahlkampf habe ich aktuell von der AFD gesehen. Die haben doch tatsächlich wie es scheint die Originalmotive der NRW-Wahl für die Bundestagswahl genommen. Die hängen hier nämlich rum. Am Geld kann es ja nicht liegen. Das ist aber irgendwie eine Zumutung für den Wähler, der mehr erwartet von einer Alternative als alte Plakate.

Nun gut, da lohnt sich dann in den nächsten Wochen ein Blick auf die Strassen und das, was da dann noch aufgehangen wird.

Die Deutschlandfarben der CDU sind als Plakat ja so langweilig, daß sich nicht mal mehr ein Foto lohnt.

Aber vielleicht mache ich doch noch welche für den Artikel „Aus Sorge um Deutschland“.

Nachtrag:

Noch ein freundliches Foto der SPD und CDU Direktkandidaten, schön bunt und verspielt:

Foto Mahlke – Ingo Schäfer und Jürgen Hardt

 

Übrigens ist das Wahlplakat als Bilderrätsel auch zum Thema im Waterboelles geworden.

.

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.